Blackcoin Staking mit Raspberry Pi

Hier eine Anleitung wie man Blackcoin auf dem Raspberry Pi zum Staken bekommt.
Prinzipiell alles ähnlich wie bei Reddcoin, aber irgendwie vertragen sich Blackcoin und Reddcoin nicht. Daher empfehle ich Blackcoin auf einem anderen Gerät einzurichten.
Bei Blackcoin wird alles über blackcoind aufgerufen.

1. Blakcoin v1.9.2 „installieren“
1.1 Abhängigkeiten installieren

sudo apt-get install build-essential libssl-dev libdb++-dev libboost-all-dev libqrencode-dev libminiupnpc-dev

1.2. Clone von Github

cd ~
git clone https://github.com/CoinBlack/blackcoin
cd blackcoin
git checkout 27a0b04

1.3. Erstellen

cd blackcoin/src
make -f makefile.unix
strip blackcoind

1.3.1  Erreichbar von überall (Optional)

sudo mv blackcoind /usr/local/bin

1.4 blackcoin.conf anlegen
Damit Staking funktioniert, müssen zwei Einträge in die Syndicate Konfigdatei.
Der User und das Passwort sind absolut egal. Ihr könnt irgendwelche Texte eintragen z.b. AnyUser mit AnyPassword

cd ~
mkdir .blackcoin; cd .blackcoin
nano blackcoin.conf
rpcuser=insert a username
rpcpassword=insert a pwd

2. Wallet auf Pi kopieren
Funktioniert super mit WinSCP. Einfach auf den PI verbinden und per Drag und Drop rüber kopieren

3.  Blackcoin starten
wenn 1.3.1 nicht gemacht wurde, muss nach ~/blackcoin/src gewechselt werden

blackcoind -daemon

Nun wird die Chain geladen. Dies dauerte bei mir 3 Tage. Den aktuellen Stand abfragen mit

 
blackcoind getinfo

Den Staking Status mit

blackcoind getstatinginfo

Stoppen mit

blackcoind stop

3.1 Log prüfen
Nachdem der Blackcoin Server nun läuft, sollten man einen kleinen Blick ins Logfile werfen. Ich lasse meistens die Ausgabe mitlaufen.
Des Weiteren sieht man hier auch den Fortschritt der Synchronisation. 100%  entspricht progress=1.000000.

 
tail -f .blackcoin/debug.log

4.  Staking starten
Geht erst, wenn die komplette Chain synchronisiert ist.

blackcoind walletpassphrase 'your key' 9999999 true

5. Automatisieren
Steht in einem extra Blogeintrag für Reddcoin. Einfach die Befehle entsprechend anpassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.